Die Geschichte des KSC Frammersbach

1966             Gründung KSC Frammersbach

 

1967/1968   Meister der C-Klasse

1968/1969   2. Platz in der B-Klasse - Aufstieg in die A-Klasse

1970/1971   Meister der A-Klasse

1974/1975   Meister der Liga

1975/1976   Meister der Oberliga

 

Die Oberliga war die höchste Klasse im Raum Aschaffenburg, deshalb wurde die 1. Mannschaft auf die hessische Landesebene umgruppiert und musste in der hessischen C-Klasse anfangen.

 

1976/1977   Meister der C-Klasse

1977/1978   Meister der B-Klasse

1978/1979   Meister der A-Klasse

1983/1984   5. Platz in der Bezirksliga - Qualifikation zu den Aufstiegsspielen in die Gruppenliga und Aufstieg.

 

Die Gruppenliga erforderte eine 4-Bahnen-Anlage. Bis zum Bau des neuen Keglerheimes mussten deshalb die Heimspiele in Partenstein, Gemünden und Aschaffenburg ausgetragen werden.

 

1988/1989   Meister der Gruppenliga

Herren

 

 

 

 

 

Sept. 1990   Erstes Spiel auf der neu erbauten Kegelbahn

1992/1993   Meister der Regionalliga

1993/1994   Vizemeister der Hessenliga

1994/1995   Meister der Hessenliga

März 1995  Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Nord und                            Aufstieg

1995/1996   Vizemeister 2. Bundesliga Nord

1996/1997   6. Platz 2. Bundesliga Nord

1997/1998   4. Platz 2. Bundesliga Nord

1998/1999   6. Platz 2. Bundesliga Nord

1999/2000  6. Platz 2. Bundesliga Nord

2000/2001  7. Platz 2. Bundesliga Nord

2001/2002  4. Platz 2. Bundesliga Nord

2002/2003  4. Platz 2. Bundesliga Nord

2003/2004  5. Platz 2. Bundesliga Nord

2004/2005  8. Platz 2. Bundesliga Nord

2005/2006  Vizemeister 2. Bundesliga Nord

2006/2007  8. Platz 2. Bundesliga Nord

2007/2008  Meister 2. Bundesliga Nord (ab 08/09 3.BL                               Nord) - Aufstieg Bundesliga West (ab 08/09                             2.BL West)

2008/2009  8. Platz 2. Bundesliga West

2009/2010  6. Platz 2. Bundesliga West

2011/2012   8. Platz 2. Bundesliga West

2012/2013   Wechsel in die DCU 2. Bundesliga Nord

                      2. Platz 2. Bundesliga Nord

                      Aufstiegsspiel gegen Goldkronach verloren

2013/2014   3. Platz 2. Bundesliga Nord

2014/2015   Meister 2. Bundesliga Nord - Aufstieg in die 

                      1. Bundesliga

2015/2016   12. Platz 1. Bundesliga - Abstieg in die 2.                                  Bundesliga

2016/2017   Meister 2. Bundesliga Nord - Aufstieg in die 1.                         Bundesliga

 

 

 

 

 

Damen

 

Ab der Spielrunde 1990/1991 wurde erstmals eine Damenmannschaft gemeldet, diese spielte als 5er Mannschaft in der A-Liga.

 

Sept. 1990   Erstes Spiel auf der neu erbauten Kegelbahn

1992/1993    3. Platz A-Liga - Aufstieg in Bezirksliga

1999/2000   Meister Bezirksliga

2000/2001   Meister Gruppenliga

2003/2004   Meister Regionalliga

2006/2007   Meister Hessenliga- Aufstieg in 2. Bundesliga

2007/2008   9. Platz 2. Bundesliga Nord (ab 08/09 3.BL                                Nord)

2008/2009   8. Platz 3. Bundesliga Nord

2009/2010    2. Platz 3. Bundesliga Nord

2010/2011     9. Platz 2. Bundesliga West

2011/2012     2. Platz 3. Bundesliga Nord (wegen                                             Umstrukturierung Aufstieg in 1. Bundesliga)

2012/2013    Wechsel in die DCU - 1. Bundesliga

                       11. Platz 1. Bundesliga - Sieg im                                                    Relegationsspiel

2013/2014    11. Platz 1. Bundesliga 

2014/2015    2. Platz 2. Bundesliga Nord - Aufstieg in 1.                                Bundesliga nach Sieg im Relegationsspiel

2015/2016    8. Platz 1. Bundesliga

2016/2017    7. Platz 1. Bundesliga