Deutsche Jugendmeisterschaft 2018 in Eppelheim

Am vergangenen Wochenende kam es zum Höhepunkt der Saison für unsre U14/U18 Jugendlichen. Im badischen Eppelheim fanden die Deutschen Meisterschaften statt. Hier vertraten Emilia, David, Nina und Tom den KSC und gingen mit der Auswahlmannschaft des KV Aschaffenburg auf Medaillenjagd.

2x Gold in den Mannschaften!!

U14 weiblich:
Hier hatte unsre Emilia als Startspielerin die große Verantwortung ihre Farben in Position zu bringen. Mit 399 Holz erfüllte sie ihre Aufgabe bestens. Bis zur letzten Starterin war man auf Medaillenkurs, doch am Ende reichte es mit insgesamt 1459 Holz nur zum undankbaren 4. Platz.
Es spielten: Emilia W. (399), Vanessa H. (381), Leonie P. (beide Goldbach – 344), Jana R. (Mömlingen – 335)

U14 männlich:
Hier war unser David als Ersatzmann mit dabei. Seine Teamkameraden überzeugten vollends und schafften es den Gastgeber Eppelheim zu schlagen. Mit 1780 Holz erzielten sie neuen deutschen DCU Rekord und sind damit völlig verdient DEUTSCHER MEISTER!!
Es spielten: Nico R. (443), Raphael S. (beide Obernburg – 497), Timo Bäcker (Kleinostheim – 455) und Simon J. (Goldbach – 385)

U18 weiblich:
Hier war das Ganze eine äußerst knappe Angelegenheit. Mit unserer Nina als Ersatzspielerin startete man ordentlich in den Wettkampf und alle vier Ergebnisse waren auf ca. dem selben Niveau, doch 1740 Holz bedeuteten am Ende nur den 5. Platz. Es fehlten lediglich 5 Holz zum Bronzerang und 29 Holz zu Gold!
Es spielten: Laura H. (Goldbach - 445), Annika Z. (443), Hanna Z. (beide Obernburg – 431), Jessica W. (Kleinostheim – 421)

U18 männlich:
Als Titelverteidiger ging unser Tom mit der U18 männlich ins Rennen und er schaffte es als Startspieler mit 473 Holz seine Mannschaft wieder ins Rennen um den Titel zu bringen. Auch seine Kollegen überzeugten, allen voran Patrick Lüftner (Wölfersheim), der mit 533 Holz neuen deutschen Einzelrekord erzielte. Auch mit der Mannschaftsleistung von 1927 Holz erzielte man neuen Rekord und ließ den zweiten Platz (1819 Holz) deutlich hinter sich.
Es spielten: Tom K. (473), Max B. (Kleinostheim – 463), Björn B. (Damm – 458) Patrick L. (Wölfersheim – 533)

Einzelwettbewerb:
In der U14 weiblich startete unsre Emilia. Allerdings schaffte sie es nicht an ihre Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen. Mit 346 Holz belegte sich den 16. Platz im Vorlauf und qualifizierte sich nicht für den Finaltag.

U18 männlich:
Mit 484 Holz im Vorlauf platzierte sich Tom auf dem 2. Platz nach dem ersten Tag. Im Endlauf sollte es dann zu einem wahren Nervenkrimi kommen. Tom mit 465 Holz erneut überzeugen, doch er hatte das Kegelglück an diesem Tag nicht auf seiner Seite. Für ihn blieb mit einem Gesamtergebnis von 949 Holz nur der 4. Platz in der Endabrechnung….
1. Max B. (Kleinostheim) 488+466=954 Holz
2. Patrick L. (Wölfersheim) 477+476=953 Holz
3. Lukas R. (Hainhausen) 463+488=951 Holz
4. Tom K. (Frammersbach) 484+465=949 Holz

Am Ende fehlten unsrem Tom gerade einmal 2 Holz um auf dem Treppchen zu stehen und nur 5 Holz um dort ganz oben zu sein…. Dennoch kann er mit seiner Leistung mehr als zufrieden sein!

Die Jugendsaison ist damit beendet. Die Jugendlichen haben sich nun ihre Pause redlich verdient.