Vorschau 1.ter Spieltag
Frammersbach empfängt den KV Grünstadt

Zum Auftakt in die neue Saison 2019/20 gibt der KV Grünstadt zum zweiten Mal seine Visitenkarte an der Orber Straße ab. Die Mannschaft um Spielführer Christian Von Krog hat als eigenes Saisonziel einen Platz unter den ersten drei angegeben. Den gleichen Anspruch hat sich der KSC Frammersbach für die neue Saison gesetzt und wird alles geben um einen erfolgreichen Saisonauftakt feiern zu können. Das mit dem KVG eine harte Nuss zu knacken sein wird dürfte unlängst bekannt sein, da die Gäste bereits in der vergangenen Saison beide Spiele gegen die schwarz/roten gewinnen konnten. Der Gastgeber geht jedoch mit breiter Brust in das erste Saisonspiel, da insbesondere die starke Vorstellung gegen den PSV Franken Neustadt mit einem Ergebnis von 5952 Kegel die sportliche Leitung zuversichtlich stimmt. Insbesondere die beiden Neuzugänge bringen eine sportliche Leistungssteigerung mit sich, so dass der KSC auf heimischer Anlage die Grundlage für eine ansprechende Saison legen will. Allerdings darf man die Gäste in keinster weiße unterschätzen, da die spielerische Qualität nicht von der Hand zu weisen ist. Insbesondere der Auftritt von Grünstadt im DCU-Pokal auf der nicht so einfachen Bahnanlage bei der DJK Wörth spiegelt dies wieder. So ist bereits das erste Saisonspiel für den KSC Frammersbach eminent wichtig um gut in die Saison zu starten und einen Konkurrenten um die vorderen Plätze in Schach zu halten. Gegenüber der Vorsaison muss der Gastgeber auf heimischer Bahnanlage beständiger Punkten, da sonst das eigene Saisonziel nicht zu realisieren sein wird.
Anwurf zur gewohnten Zeit um 12 Uhr!!

Kommentare: 0