Markus Rill - der überragende Spieler der Hinrunde!
Markus Rill - der überragende Spieler der Hinrunde!

Hinrunden Rückblick Teil 6/6
1. Herrenmannschaft – 2. Bundesliga Mitte DCU

„Florian Frenzl und Markus Rill wechseln zum KSC Frammersbach“ – Das war die Schlagzeile in der vergangenen Sommerpause. Mit diesen zwei ´alten´ Neuzugängen wurde die Erwartungshaltung vor der Saison nach oben geschraubt. Keiner konnte jedoch ahnen, dass die Vorrunde so gut verläuft, wie sie letztlich verlaufen ist. Vom sportlichen Leiter Bernhard Wetteskind wurde vor der Saison eine TOP 3 Platzierung ausgegeben und direkt am 1. Spieltag untermauerten die Mannen um Kapitän Appel diesen Anspruch. 6005 war die Fabelzahl die gegen Mitfavorit Grünstadt erspielt wurde – es war der erste ´6000er´ des KSC´s zuhause! Auch im weiteren Verlauf der Hinrunde blieb man verlustpunktfrei und man konnte am 5. Spieltag gegen TV Dreieichenhain - Kegeln mit 6066 Holz den Heimrekord nochmals nach oben schrauben. Das Highlight der Hinrunde fand an Spieltag 6 in Hemsbach statt. Allein dieses Spiel gegen KC Vorwärts Hemsbach wäre einen ganzen Bericht wert, doch wir fassen uns kurz: 6040:6068 für den KSC, Markus Rill erzielt mit 1139 neue Bestleistung, Bahnrekord und Vereinsrekord und das Spiel bleibt eng, weil Manuel Mahler auf Hemsbacher Seite mit 1114 Holz dagegenhält – WAHNSINN! Auch in der Folge bleibt der KSC fehlerfrei, einzig nach dem Spiel zuhause gegen Kelsterbach (5782:5716), indem der erst siebzehnjährige Tom Kirsch sein Bundesligadebüt feierte, musste man kräftig durchschnaufen. 18:0 war die Bilanz nach der Hinrunde und man fuhr mit breiter Brust zum letzten Auswärtsspiel des Jahres nach KV Grünstadt 1975. Die Grünstädter hatten sich von Spiel zu Spiel in der Saison gesteigert und standen mit 14:4 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Das Spiel fing ordentlich an, doch man schaffte es einfach nicht die Gastgeber aus der Ruhe zu bringen und so musste man die erste Saisonniederlage einstecken. Damit bleibt der weitere Verlauf der Saison offen und man muss weiter jedes Spiel hochkonzentriert angehen.

Schaut man in die „Top-Liste“ der Liga, findet man mit Markus Rill (Rang 1 – 1045,6 im Schnitt), René Appel (6 – 983,0) und Felix Imhof (8 – 982,0) gleich drei Spieler des KSC´s in den TOP 10. Bemerkenswert ist, dass Markus aus dieser Liste deutlich heraussticht. Wenn die Mannschaft an die Leistungen der Hinrunde im Jahr 2020 anknüpft, dann ist das Ziel Aufstieg durchaus realisierbar!

Das war es dann mit den Rückblicken zu allen Mannschaften.
Wir hoffen Euch hat die Berichterstattung im vergangenen Jahr gefallen. Für Verbesserungsvorschläge sind wir immer offen, denn wir wollen Euch bestmöglichst auf dem Laufenden halten, was im tiefen Spessart so alles passiert 😉

Wir bedanken uns bei allen treuen Fans und Sponsoren für das vergangene Jahr und freuen uns auf die nächsten Höhepunkte im Jahr 2020!

Wir wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest mit Euren Besten!

Bei uns geht es zwischen den Jahren noch rund, denn am 28.12 findet unsre Jugendweihnachtsfeier mit der Vereinsmeisterschaft statt. Natürlich berichten wir auch darüber wieder 😊

Quicklinks: